Ein neu entdecktes Virus lauert in Ihrem Darm

Gibt es einen geheimen Virus, der in Ihrem Darm lauert? Wahrscheinlich.

Eine neue Studie der San Diego State University (SDSU) hat herausgefunden, dass mehr als die H├Ąlfte der Menschen auf der Erde ein neu entdecktes Virus namens crAssphage hat, das gew├Âhnliche Darmbakterien infiziert, bekannt als Bacteroides . Es wird angenommen, dass diese Bakterien mit Fettleibigkeit und Diabetes zusammenh├Ąngen. Mehr ├╝ber das Virus zu erfahren k├Ânnte Licht auf diese und andere Darmerkrankungen werfen.

WerbungWerbung

Robert Edwards, Bioinformatikprofessor an der SDSU, machte die Entdeckung mit seinen Kollegen zuf├Ąllig. Er und Bas E. Dutilh, Professor am Radboud University Medical Center in den Niederlanden, suchten nach neuen Viren, indem sie Ergebnisse aus anderen Studien untersuchten.

Als das Paar DNA in Stuhlproben von 12 Personen betrachtete, stellten sie fest, dass alle Proben einen seltsamen Cluster viraler DNA enthielten. Als sie die St├╝cke zusammenf├╝gten und mit einer Liste bekannter Viren verglichen, kamen sie leer. (Die Cross-Assembly-Software, die sie verwendeten, nannte crAss, war die Inspiration f├╝r den Namen des Virus.)

Sie untersuchten auch Datenbanken des Human Microbiome Project (HMP) des National Institute of Health und der MG-RAST-Datenbank des Argonne National Laboratory, fanden aber nicht den von ihnen entdeckten Virus.

Werbung

Damals verwendete John Mokili, ein Virologe von SDSU, DNA-Amplifikation, um viele Kopien des Virus zu z├╝chten, um zu beweisen, dass die DNA-Sequenz, die Edwards und Dutilh gefunden hatten, tats├Ąchlich von einem einzigen lebenden Organismus stammte Natur. Mokili identifizierte den Virus in den Originalproben, aus denen die NIH-Datenbank besteht.

"Es ist nicht ungew├Âhnlich, nach einem neuen Virus zu suchen und einen zu finden", sagte Edwards in einer Presseerkl├Ąrung. "Aber es ist sehr ungew├Âhnlich, einen zu finden, den so viele Menschen gemeinsam haben. Die Tatsache dass es so lange unter dem Radar geflogen ist, ist sehr seltsam. " Die Untersuchung wurde diese Woche in Nature Communications ver├Âffentlicht.

AdvertisementWerbung

Read More: Studie zeigt spezifische Darmzellen, die an Morbus Crohn beteiligt sind.

Da das Virus so weit verbreitet ist, hat es sich wahrscheinlich erst k├╝rzlich entwickelt. Edwards sagte, dass sie Crashphage in jeder Population fanden, die sie untersuchten.

"Soweit wir das beurteilen k├Ânnen, ist es so alt wie die Menschen", sagte Edwards.

Einige der darin enthaltenen Proteine ÔÇőÔÇő├Ąhneln denen in anderen Viren. Das hat den Forschern geholfen festzustellen, dass crAssphage ein Bakteriophage ist, ein Organismus, der Bakterien infiziert und sich dann in ihnen repliziert. CrAssphage gedeiht durch die Infektion von Bacteriodes , einem h├Ąufigen Darmbakterium. CrAssphage k├Ânnte wegen seiner Wirkung auf Bacteroides an der Gewichtskontrolle beteiligt sein.

Bakterioden leben gegen Ende des Darmtraktes und spielen wahrscheinlich eine Rolle bei der Verbindung zwischen Darmbakterien und Fettleibigkeit.Die Forscher wollen wissen, wo sich crAssphage in diesen Prozess einf├╝gt. Edwards sagte, das Virus k├Ânnte die Aktivit├Ąt dieser Bacteriodes Kolonien vermitteln. Wenn Forscher es isolieren k├Ânnen, k├Ânnte es verwendet werden, um Fettleibigkeit sowie andere Darmerkrankungen zu verhindern.

AdvertisementWerbung

"Dies k├Ânnte ein Schl├╝ssel zur personalisierten Phagen-Medizin sein", sagte Edwards. "Bei Individuen k├Ânnten wir Ihren speziellen Stamm des Virus isolieren, ihn manipulieren, um sch├Ądliche Bakterien zu bek├Ąmpfen, und ihn dann zur├╝ckgeben. "

Related Nachrichten: Probiotic Mai verhindern saurem Reflux, Verstopfung und Koliken bei S├Ąuglingen┬╗

Dutilh sagte der Befund ist aus einer Reihe von Gr├╝nden signifikant.

Anzeige

"Es hebt hervor, dass die virale Komponente unserer Darmflora zu wenig erforscht ist, ├Ąhnlich zwischen v├Âllig unabh├Ąngigen Menschen und langsamer als bisher angenommen", sagte er Healthline.

Die Forscher wissen noch nicht, wie das Virus ├╝bertragen wird. Es wird nicht bei S├Ąuglingen gefunden, daher wird es wahrscheinlich nicht von M├╝ttern an Kinder weitergegeben.

AdvertisementAdvertisement

Wie sieht das Virus aus? Die Wissenschaftler denken, dass CrAsphage zirkul├Ąr ist, und mehr Forschung zeigt, dass es ein einzelner Organismus ist, obwohl es schwer zu isolieren war.

"Wir wissen, dass es da ist, aber wir k├Ânnen es noch nicht ganz erfassen", sagte Edwards.

Dutilh sagte, das Team halte das Virus nicht f├╝r sch├Ądlich, weil es bei vielen gesunden Menschen gefunden wurde, obwohl andere bekannte Arten von Bakteriophagen Krankheiten verursachen.

Anzeige

Erfahren Sie mehr: Das Wachstum von Babys ist mit Darmbakterien verbunden.