Sollte Viagra ein freiverk├Ąufliches Medikament sein?

Viagra wird m├Âglicherweise bald ohne Rezept im Vereinigten K├Ânigreich erh├Ąltlich sein.

In einer k├╝rzlich ver├Âffentlichten Mitteilung sagte die Regulierungsbeh├Ârde f├╝r Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (MHRA), dass das Arzneimittel f├╝r erektile Dysfunktion von einem verschreibungspflichtigen Medikament in ein Apothekenmedikament umgegliedert wird.

AdvertisementAdvertisement

Es ist die erste erektile Dysfunktion (ED) Medikamente im Vereinigten K├Ânigreich zu Pharmazie-Status klassifiziert werden.

Viagra Connect, das 50 Milligramm Sildenafil enth├Ąlt, wird M├Ąnnern ├╝ber 18 Jahren zur Verf├╝gung stehen.

Das bedeutet nicht, dass sie es einfach von der Stange nehmen und kaufen k├Ânnen.

Anzeige

Sie werden aufgefordert, mit dem Apotheker zu sprechen, der feststellen wird, ob sie gute Kandidaten f├╝r das Medikament sind.

Falls nicht, werden sie an einen Arzt ├╝berwiesen.

Advertisement Advertisement

Das Pharmaunternehmen Pfizer plant die Einf├╝hrung von Viagra Connect im Fr├╝hjahr 2018 in Gro├čbritannien.

Viagra-Tabletten in 25-, 50- und 100-Milligramm-Dosen bleiben als verschreibungspflichtiges Arzneimittel erh├Ąltlich.

Sollte Viagra in den USA ├╝ber den Ladentisch verkauft werden?

Dr. Philip Werthman, Urologe und Direktor des Zentrums f├╝r m├Ąnnliche Reproduktionsmedizin und Vasektomieumkehr in Los Angeles, sieht beide Seiten des Problems.

Er sagte Healthline, dass Viagra im Allgemeinen keine gef├Ąhrliche Droge ist.

"Es ist nicht so, dass es vom Standpunkt einer Unmenge von Nebenwirkungen eine kontrollierte Substanz sein muss. Ich w├╝rde es gerne von diesem Standpunkt aus ├╝ber den Ladentisch (OTC) sehen. Und es w├╝rde wahrscheinlich die Kosten senken ", sagte Werthman.

AdvertisementWerbung

Aber er stellte fest, dass ED manchmal ein Zeichen f├╝r eine potentiell schwere Krankheit sein kann.

"Aus dieser Perspektive m├Âchte ich es in den H├Ąnden von ├ärzten sehen", sagte er.

"Sie k├Ânnen eine ├ťberdosis einnehmen und im Krankenhaus landen. Sie wollen nicht, dass Menschen es als Freizeitdroge benutzen. Du willst nicht, dass 18- bis 22-J├Ąhrige mit diesem Zeug herumspielen. Es gibt viele Kompromisse und ich wei├č nicht, was die richtige Antwort ist. Die UK macht es zuerst, also werden wir die unbeabsichtigten Konsequenzen sehen ", fuhr er fort.

Anzeige

Warum Sie einen Arzt aufsuchen sollten

Im Vereinigten K├Ânigreich wird von Apothekern erwartet, dass sie Informationen ├╝ber ED, m├Âgliche Nebenwirkungen von Viagra und die sichere Verwendung des Produkts bereitstellen.

Viagra Connect wird nicht an M├Ąnner verkauft, die bestimmte Medikamente einnehmen. M├Ąnner mit besonderen gesundheitlichen Bedingungen m├╝ssen einen Arzt durchlaufen.

AdvertisementAdvertisement

Werthman erkl├Ąrte, dass Viagra Herzmedikamente, insbesondere Nitrate, beeinflussen kann, was zu einem schnellen Blutdruckabfall, Ohnmachtsanf├Ąllen und anderen Komplikationen f├╝hrt.

Er stellte auch fest, dass ED ein Symptom einer zugrunde liegenden Erkrankung wie Gef├Ą├čerkrankungen, Herzerkrankungen oder Diabetes sein kann.

"Wenn Sie in die Drogerie gehen, um Viagra ├╝ber den Ladentisch zu bekommen, was wird Sie veranlassen, zum Arzt zu gehen, um eine Untersuchung zu bekommen? Wenn Sie f├╝r ein Rezept zu Ihrem Arzt gehen, k├Ânnen Sie eine zugrunde liegende Ursache der ED aufdecken und Ihr Leben retten ", sagte Werthman.

Anzeige

Gefahren des Schwarzmarkt Viagra

Einer der Gr├╝nde, warum die MHRA das Medikament im Vereinigten K├Ânigreich umklassifiziert hat, war eine Bem├╝hung, M├Ąnner davon abzuhalten, ED Medikamente von illegalen Webseiten zu kaufen.

In den vergangenen f├╝nf Jahren hat die MHRA ├╝ber ┬ú 50 Millionen an nicht lizenzierten und gef├Ąlschten ED-Medikamenten beschlagnahmt.

AdvertisementWerbung

Einige M├Ąnner sind verlegen oder z├Âgern, ihren Arzt ├╝ber ED zu sehen. Andere versuchen vielleicht, Zeit oder Geld zu sparen.

Was auch immer der Grund ist, einige M├Ąnner wenden sich wegen ED-Medikamenten an das Internet.

Werthman sagte, es gibt M├Âglichkeiten, Viagra legal aus einer Online-Apotheke mit Arzt-Screening zu kaufen.

"Aber auf dem Schwarzmarkt wissen Sie nicht, was Sie bekommen. Ist es Viagra oder ist es mit etwas anderem geschn├╝rt? Es gibt keine Qualit├Ątskontrolle oder -sicherung ", warnte er.

"F├╝r einige Dinge ist es am besten, sich pers├Ânlich vorzustellen. Ich w├╝rde einen Arzt, einen Internisten, einen Urologen aufsuchen - wer auch immer Sie eine Beziehung haben, w├Ąre der Beste. Wenn Sie Ihre Gesundheit ernst nehmen, wenn Sie ein Problem haben, ist es das Beste, es mit Ihrem Arzt zu besprechen. Es ist unpraktischer und umst├Ąndlicher, hat aber m├Âglicherweise einen gro├čen Vorteil ", sagte Werthman.

Ankunft der Generika

Viagra ist m├Âglicherweise in den Vereinigten Staaten nicht bald ohne Rezept verf├╝gbar, aber es kommt eine ├änderung.

Ab diesem Monat, wenn der Patentschutz abgelaufen ist, wird Pfizer anfangen, eine generische Version seines eigenen Medikaments zu verkaufen.

Gleichzeitig f├╝hrt Teva eine generische Form von Sildenafil ein.

Es wird erwartet, dass beide generische Versionen etwa halb so viel kosten wie Viagra.

Weitere Generika werden voraussichtlich im n├Ąchsten Jahr auf den Markt kommen.

Derzeit tragen viele Krankenversicherungen dazu bei, die Kosten von Viagra und anderen ED-Medikamenten zu decken.

F├╝r nicht versicherte M├Ąnner oder solche, deren Versicherung nicht f├╝r Viagra gilt, betragen die Kosten etwa $ 65 bis $ 75 pro Pille. Aber Pfizer bietet diesen Kunden ein Rabattprogramm, um die Kosten zu decken.

Alle ED-Medikamente m├╝ssen in den USA noch verschrieben werden.

Sollten orale Kontrazeptiva f├╝r Frauen ├╝ber den Ladentisch verkauft werden?

Dr. Rachel Perry, Assistenzprofessorin f├╝r Geburtshilfe und Gyn├Ąkologie und Direktorin des Women's Options Centre an der Universit├Ąt von Kalifornien, Irvine Health in Kalifornien, glaubt, dass orale Kontrazeptiva ├╝ber den Ladentisch verf├╝gbar sein sollten.

Sie sagte Healthline, dass sie sicher und effektiv sind.

"OTC-orale Kontrazeptiva w├╝rden Barrieren f├╝r Frauen beseitigen, die eine effektive Geburtenkontrolle w├╝nschen. Es w├╝rde Frauen Zeit und Geld sparen, die mit Arztbesuchen verbunden sind, insbesondere jenen, die keine Versicherung haben. Versicherte Frauen haben m├Âglicherweise eine L├╝cke in der Verh├╝tung Abdeckung, wenn sie Anbieter oder Versicherungen ├Ąndern. OTC-Zugang w├Ąre eine M├Âglichkeit f├╝r Frauen, die ansonsten keine Deckung oder eine L├╝cke in der Berichterstattung h├Ątten, weiterhin eine Methode zu verwenden, die f├╝r sie funktioniert ", erkl├Ąrte sie.

"Es besteht die theoretische Sorge, dass Frauen, die orale Kontrazeptiva einnehmen, weniger wahrscheinlich pr├Ąventiv behandelt werden, wie Geb├Ąrmutterhalskrebs oder STI-Screening, aber weil diese Dienste f├╝r die Verh├╝tung nicht medizinisch notwendig sind, ist es ein Hindernis, sie vorher zu verlangen Empf├Ąngnisverh├╝tung ", fuhr sie fort.

Perry wies darauf hin, dass es auch Bedenken gibt, dass der OTC-Zugang f├╝r orale Kontrazeptiva den Versicherungsschutz f├╝r andere Kontrazeptiva wie IUPs und Implantate beeintr├Ąchtigen k├Ânnte.

"Aber es sollte kein Entweder-Oder-Szenario sein. Frauen sollten erschwinglichen Zugang zu jeder effektiven Methode haben, die sie w├Ąhlen ", sagte sie.

Was m├Âgliche Sch├Ąden anbelangt, sagte Perry, dass diese die gleichen w├Ąren wie wenn orale Kontrazeptiva von einem Arzt verschrieben werden. Dies schlie├čt die seltenen Risiken von Blutgerinnseln oder Schlaganf├Ąllen ein. Und einige Frauen mit anderen Risikofaktoren f├╝r diese Komplikationen sollten keine oralen Kontrazeptiva verwenden, die ├ľstrogen enthalten.

"Es wurde jedoch gezeigt, dass Frauen Checklisten verwenden k├Ânnen, um auf Kontraindikationen f├╝r orale Kontrazeptiva zu screenen. Insgesamt sind ernsthafte Komplikationen durch orale Kontrazeption sehr selten ", sagte sie.

Orale Kontrazeptiva sind nicht ohne ├Ąrztliche Verschreibung erh├Ąltlich. Obwohl die Besonderheiten ihrer Politik unterschiedlich sind, erlauben derzeit acht Staaten und der District of Columbia Apothekern, sie ohne Rezept zu verabreichen.

"Die l├Ąngerfristigen Ergebnisse dieser Staaten werden Aufschluss dar├╝ber geben, welche Auswirkungen der fehlende Besuch eines Arztes auf den Zugang von Frauen zu und die Einhaltung von Verh├╝tungsmitteln hat. F├╝r orale Kontrazeptiva, die den OTC-Status erhalten sollen, w├╝rde sich der Hersteller in der Regel bei der FDA in einem ziemlich langwierigen Prozess einreichen ", erkl├Ąrte Perry.

"Es ist wichtig, dass jegliche Bem├╝hungen, orale Kontrazeptiva einzunehmen, den Zugang von Frauen zu anderen Methoden der Empf├Ąngnisverh├╝tung nicht unterminieren und dass die Kosten von OTC-oralen Kontrazeptiva weiterhin durch Versicherungsprogramme gedeckt werden", sagte sie.