Die Debatte geht weiter, ob Diäten Diabetes "rückgängig machen können"

Kann jemand, der an Diabetes leidet, regelmäßig einfach weniger essen?

Kann eine solche Diät dazu führen, dass Zellen, die an der Produktion von Insulin gehindert wurden, wieder mit der Produktion beginnen?

AdvertisementAdvertisement

Mindestens ein Forscher scheint das zu glauben.

Seit langem werden gesunde Diäten zur Senkung des Diabetesrisikos gefördert. Eine sorgfältige Diät ist notwendig, um Blutzuckerspitzen bei denjenigen zu vermeiden, die bereits an dieser Krankheit leiden.

Valter Longo, PhD, der Direktor des Longevity Institute an der Universität von Südkalifornien (USC) Leonard Davis School of Gerontology, ist seit langem ein Verfechter der Fastendiät.

Anzeige

In einer Ende letzten Monats in der Fachzeitschrift Cell veröffentlichten Studie schlossen Longo und seine Kollegen, dass eine Fastendiät das Wachstum neuer Bauchspeicheldrüsenzellen fördert, die Insulin produzieren, bei Mäusen mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes.

Humane Zellen, die in einem Gericht der Diät ausgesetzt waren, produzierten auch erhöhtes Insulin, was darauf hindeutet, dass es Diabetes beim Menschen lindern könnte.

AdvertisementWerbung

Longo hofft, im Laufe dieses Jahres mit menschlichen Versuchen zur Fastendiät beginnen zu können.

Lesen Sie mehr: Fakten zu Diabetes »

Fragen, mögliche Konflikte

Es gibt noch viele Fragen, die es zu beantworten gilt.

Eine ist, ob nur ein Teil der Patienten - vielleicht diejenigen, die kürzlich Diabetes entwickelt haben und nicht so lange Insulin-defizient waren - auf die Diät reagieren.

"Wir wissen es nicht", sagte Longo zu Healthline. "Wir werden sehen, ob die einzigen, die antworten, die jüngeren sind - oder niemand. "

AdvertisementWerbung

Longo, der auch teilweise eine Lebensmittelfirma besitzt, die Essenspläne verkauft, um Menschen zu helfen, die eine schnell nachgemachte Diät befolgen wollen. Er hat vergangene Forschung durchgeführt, die herausgefunden hat, dass diese Art von Diät das Risiko für Krebs, Herzkrankheiten und andere altersbedingte Beschwerden reduzieren könnte.

Diese Verbindungen werfen auch einige Fragen auf.

"Jedes Mal, wenn es so aussieht, als könnte etwas alles reparieren, ist das immer eine Sorge. Und dann, wenn es Produkte gibt ", sagt Deborah Greenwood, PhD, RN, Präsident von Deborah Greenwood Consulting, spezialisiert auf Diabetes und digitale Gesundheit, und ehemaliger Präsident der American Association of Diabetes Educators. "Aber ich möchte nicht sagen, dass etwas schlecht ist, nur weil es einzigartig ist. Wir brauchen nur Langzeitstudien mit einer beträchtlichen Anzahl von Menschen. "

Werbung" Ich habe das Wort "Umkehrung" in Bezug auf Diabetes nie gemocht. Deborah Greenwood, Deborah Greenwood Consulting

Andere neuere Forschungsergebnisse haben auch die Möglichkeit einer Diabetesreplikation durch Diät aufgezeigt.

Eine weitere Kurzzeitstudie, die letzte Woche veröffentlicht wurde, ergab, dass 10 Wochen einer personalisierten, ketogenen Diät, die von Ärzten aus der Ferne überwacht wurde, zu einer verbesserten Kontrolle des Blutzuckerspiegels und Gewichtsverlusts bei Typ-2-Diabetikern führte.

AdvertisementAdvertisement

Die ketogene Diät enthält geringe Mengen an Kohlenhydraten, die den größten Einfluss auf den Blutzucker haben.

Aber diese Studie, die von einem neuen Start-up unterstützt wird, das sich selbst als "Online-Spezialklinik bezeichnet, die Typ-2-Diabetes ohne Medikamente oder Operationen umkehrt", hat auch Produktverbindungen.

"Ich habe das Wort" Umkehrung "in Bezug auf Diabetes nie gemocht", sagte Greenwood gegenüber Healthline.

Anzeige

Sie sagt, dass die einzige Möglichkeit, es wirklich umzukehren, eine bariatrische Operation wäre, bei der ein Teil des Magens oder des Darms entfernt wird. Aber sie sagt, dass sie Leute mit Diabetes kennt, die eine ketogene Diät gefolgt sind und sie lieben.

"Es ist wirklich schwer, in der Welt zu leben und sich in einem typischen Leben zu engagieren, wenn man so eingeschränkt ist, und es gibt keine langfristigen Daten, die zeigen, ob es nachhaltig oder gesund ist", sagte sie.

AdvertisementWerbung

Lesen Sie mehr: Künstliche Bauchspeicheldrüse könnte die Zukunft der Diabetes-Behandlung sein

Zellen und Verhalten

Greenwood sagte Longo Studie könnte anders sein, weil es darauf hindeutet, dass es möglich sein könnte, die Zellen einer Person nicht einfach zu ändern Verhalten, wie in der ketogenen Studie.

Aber wegen der sorgfältigen Überwachung, die die neue Diät erfordert, werden wahrscheinlich noch einige Verhaltensänderungen erforderlich sein.

"Die meisten Menschen, die Insulin haben, sind sehr engagiert und manche nicht", sagte sie. "Meine Vermutung wäre, dass jemand, der eine strenge Diät übernehmen würde, verlobt wäre. Aber vielleicht nicht. Die Mäuse mussten nicht zu viel in ihrem Leben tun. Sie mussten nicht zur Arbeit gehen. Sie hatten ziemlich einfache Routinen. "

Allein diese Art von Diäten zu machen - insbesondere wenn Sie auf Insulinmedikamente angewiesen sind - kann gefährlich sein, obwohl es bereits vor diesen Studien eine Reihe von Online-Behauptungen von Menschen gab, die Fasten- oder Hungerdiäten zur Verringerung der Auswirkungen verwendeten der Krankheit.

Wir reden nicht über die Diäten, weil wir nicht wollen, dass Menschen zu Hause improvisieren. Valter Longo, Longevity Institute

Was seine Formel angeht, würde Longo nicht sagen, woraus genau die Diät besteht.

"Wir reden nicht über die Diäten, weil wir nicht wollen, dass Menschen zu Hause improvisieren", sagte er Healthline. "Es ist ziemlich gefährlich, wie es jetzt gerade bei Diabetikern gemacht wird, vor allem bei Insulin. "

Menschliche Versuche, sagt er, würden in einer Krankenhauseinstellung mit sorgfältiger Aufsicht und Protokollen durchgeführt.

Aber sein Ziel ist es, eines Tages die Diät für den Heimgebrauch zugelassen zu haben.

Er beschreibt eine Kiste mit strengen Anweisungen, die Menschen mit nach Hause nehmen könnten, obwohl sie für diejenigen, die Insulin verwenden, wahrscheinlich immer noch nicht verfügbar wäre.

So, wie auch immer die Forschung voranschreitet, die beste Diät wird immer noch diejenige sein, die hilft, Diabetes in Schach zu halten. Experten sagen, vermeiden verarbeitete Kohlenhydrate, zuckerhaltige Getränke und rotes Fleisch so viel wie möglich ist ein guter Anfang.

Lassen Sie Ihren Kommentar