Hüfte Ersatzchirurgie ... An einem Tag

Das Ersetzen einer Hüfte war früher invasiv und schmerzhaft.

Früher musste man durch Muskeln und Sehnen schneiden.

WerbungWerbung

Früher waren Tage mit Schmerzen und Erholung im Krankenhaus, Physiotherapie und manchmal ein Aufenthalt in einem Rehabilitationszentrum erforderlich.

Nicht mehr.

Jetzt können Sie eine Hüfte ersetzen lassen und am selben Tag wieder zu Hause sein.

Anzeige

Die Operation kann auch schmerzreduzierend durchgeführt werden. Heilungszeit ist schneller und es gibt eine schnellere Rückkehr zu normaler Stärke und Mobilität.

Lesen Sie mehr: Eine Übersicht über den Hüftgelenkersatz »

AnzeigeWerbung

So funktioniert es

Dr. Roy I. Davidovitch, einer der Pioniere der Hüftgelenksersatzoperation am selben Tag und der erste Chirurg, der das Verfahren in New York durchgeführt hat, hat mehr als 100 solcher Operationen durchgeführt.

Davidovitch, ein orthopädischer Unfallchirurg am New Yorker Langone Medical Center in New York City und Direktor des Hüftgelenkszentrums, verwendet den minimal-invasiven anterioren Zugang für den Hüft-Totalersatz.

Das Ziel des Hüftgelenkersatzes ist es, den Bewegungsumfang wiederherzustellen und arthritische Schmerzen zu lindern.

Der größte Vorteil für Patienten, die am selben Tag Ersatz haben, ist ihre Fähigkeit, sich zu Hause bequem zu erholen. Das erlaubt ihnen, einen Krankenhausaufenthalt zu vermeiden und die Kontrolle über ihre Genesung zu übernehmen, sagte Davidovitch.

Mein Ziel ist es, die Patienten auf dem Weg zu einer schnellen Genesung zu bringen und sie so schnell wie möglich wieder an ihren Arbeitsplatz und ihr tägliches Funktionsniveau zu bringen. Dr. Roy I. Davidovitch, NYU Medizinisches Zentrum Langone

"Mein Ziel ist es, die Patienten auf eine schnelle Genesung zu bringen", sagte Davidovitch in einem Healthline-Interview, "und sie zur Arbeit und ihrem täglichen Funktionsniveau zu bringen so schnell wie möglich - und vergessen Sie ihre Hüftersatz. "

AdvertisementAdvertisement

Mit der anterioren Annäherung, erklärt Davidovitch, macht er" einen kleinen Einschnitt von der Vorderseite, erspart die Muskeln und Sehnen davor, aus dem Knochen herausgeschnitten zu werden, wie sie in einer posterioren Annäherung sein könnten. "

Er entfernt das verschlissene Kugelgelenk des Patienten und ersetzt es durch eine künstliche Augenhöhle. Dann führt er einen Schaft mit einer Kugel in den Femurknochen ein.

Eine Hüftendoprothesenoperation ist nicht komplizierter als eine Hüftendoprothese, bei der die Patienten über Nacht oder mehrere Tage bleiben.

Anzeige

"Der Hüftgelenkersatz selbst dauert je nach Komplexität des Falls etwa eine Stunde", sagte Davidovitch. "Für einen Ersatz am selben Tag kann ein Patient um 9 Uhr eintreffen. m. Geh mit den Physio- und Ergotherapeuten um 2 oder 3 P. m. , und verlassen um 5 oder 6. "

Lesen Sie mehr: Neue Medicare Regeln für Hüft- und Knieersatz»

AdvertisementAdvertisement

Ein neuer Ansatz

Der anteriore Ansatz ist eine neuere Technik, die postoperative Schmerzen minimiert und hilft Patienten, kurz nach ihrer Rückkehr relativ funktionell zu sein.

Davidovitch sagte, er glaube, dass dies den Patienten dabei hilft, sich schneller zu erholen und weniger Einschränkungen bei alltäglichen Aktivitäten zu erleben.

Dieser Ansatz verringert nachweislich das Risiko von Komplikationen wie Dislokation und Beinlängendifferenz sowie die Genauigkeit der neuen Hüftpositionierung.

Werbung

Hüftprothesen, erstmals 1960 durchgeführt, sind eine der erfolgreichsten Operationen in der gesamten Medizin.

Das Nationale Zentrum für Gesundheitsstatistiken (NCHA) des Centers for Disease Control and Prevention berichtet, dass in den Vereinigten Staaten jedes Jahr mehr als 300.000 Hüfttotalendoprothesen durchgeführt werden.

AdvertisementWerbung

Davidovitch sagte, ein minimalinvasiver posteriorer Zugang habe auch seine eigenen Vorteile, und einige Chirurgen im ganzen Land schicken ihre Patienten noch am selben Tag nach dieser Art von Ersatz nach Hause.

"Etwa sechs Monate nach der Operation machen die Patienten ungefähr gleich, unabhängig davon, welchen Ansatz sie gewählt haben", sagte er.

Lesen Sie mehr: Ein Drittel der Knieersatzoperationen bei Arthritis kann unnötig sein. <

Komplikationen und Warnzeichen

Jede Operation birgt das Risiko von Komplikationen, und Hüftprothesen sind keine Ausnahme.

Zu ​​den Risiken zählen nach Angaben der American Association of Hüft- und Kniechirurgen medizinische Probleme zu Hause und Schmerzen.

NYU Langone hat strenge Auswahlkriterien für diejenigen, die am selben Tag Hüftprothesen erhalten, um diese Risiken zu reduzieren.

"Kritiker der Entladungen am selben Tag sind besorgt über seltene, katastrophale Auswirkungen wie Blutgerinnsel oder Lungenembolien", sagte Davidovitch. "Aber wenn ein Patient aufgrund der zugrunde liegenden Erkrankungen ein höheres Risiko für diese Nebenwirkungen hat, denken wir nicht daran, sie noch am selben Tag nach Hause zu schicken. Wir hatten bei unseren Hüftpatienten am selben Tag keine Wiederaufnahmen. "

Viele Erkrankungen schließen eine taggleiche Operation aus.

Davidovitch sagt, dass seine Patienten keine Herzerkrankungen, chronische Lebererkrankungen, unkontrollierten Diabetes, Fettleibigkeit oder andere medizinische Risikofaktoren haben können, die zu übermäßigen Blutungen und einem erhöhten Infektionsrisiko führen können.

Sie müssen auch ein starkes Unterstützungsnetzwerk zu Hause haben und jemanden, der bei ihnen zu Hause sein wird, wenn sie sich erholen.

Symptome von Hüftproblemen:
  • Schmerzen in der Leistengegend
  • Schmerzen vor dem Oberschenkel
  • abnehmende Mobilität

"Ich schätze, dass weniger als 50 Prozent meiner Patienten Kandidaten für einen Tag sind Entlastung ", sagte er. "Aber sie könnten innerhalb von zwei Tagen nach Hause gehen. "

Was sind die Warnzeichen, dass Sie möglicherweise eine Hüfte ersetzen müssen?

Patienten, die zu Davidovitch kommen, beschreiben häufig Schmerzen in der Leistengegend und an der Vorderseite des Oberschenkels sowie Mobilitätsprobleme, die durch Verschlechterung des Hüftgelenks verursacht werden.

Eine Verschlechterung tritt aufgrund von Arthrose auf, die durch altersbedingte Abnutzung verursacht wird, die sich im Laufe der Zeit verschlimmert, andere Arten von Arthritis, Frakturen, Schäden am Hüftgelenk und andere Erkrankungen wie Hüftdysplasie.

Patienten sagen Davidovitch oft, dass "ihre Welt schrumpft", und sie können immer weniger tun.Wenn Medikamente, nichtoperative Eingriffe, Rehabilitation und physikalische Therapie nicht zur Schmerzlinderung beitragen, können diese Patienten Kandidaten für Hüftprothesen sein.

Lesen Sie mehr: 10 bis 20 Jahre alter Hüftersatz bei juvenilen RA-Patienten

Mehr jüngeren Patienten

Hüftersatzpatienten werden zunehmend jünger.

"Die Zunahme jüngerer Patienten, die sich einem totalen Hüftgelenkersatz unterziehen, ist wahrscheinlich auf eine demographische Veränderung zurückzuführen, die dadurch verursacht wird, dass Menschen länger aktiv bleiben als zuvor und dass Implantate haltbarer geworden sind", sagte Davidovitch. "Die Haltbarkeit der neuen Generation von Hüftimplantaten bedeutet, dass totale Hüftprothesen eine Option für aktive jüngere Menschen geworden sind, für die diese Operation die beste Option zur Beseitigung von chronischen Hüftgelenksschmerzen sein könnte. "

Die meisten Patienten, die Hüftendoprothesen erhalten, sind in ihren späten 50ern und frühen 60ern, aber Davidovitch sagte, dass er eine wachsende Anzahl von Patienten sieht, die sich diesen Behandlungen in ihren späten 40ern unterziehen.

Davidovitch sagte, dass andere Operationen, wie Knieersatz, in naher Zukunft zu Prozeduren am selben Tag werden könnten.

Um dies zu erreichen, bedarf es einer starken, multidisziplinären, koordinierten Anstrengung von Krankenhausleitung, Orthopädie, Anästhesiologie, Krankenpflege und Physio- und Ergotherapie.

An der NYU Langone haben Davidovitch und seine Kollegen gemeinsam mit der Anästhesiologie ein neues Protokoll für Anästhesie und Schmerztherapie entwickelt.

"Patienten erhalten eine kürzer wirkende Narkose, die es ihnen ermöglicht, am selben Tag zu gehen, aber ihre Schmerzen in den folgenden Tagen zu reduzieren", sagte er. "Wir mussten mit unseren Kollegen in den Bereichen Pflege, Physiotherapie und Ergotherapie zusammenarbeiten, um vor der Operation" Vorschul "-Lehrstunden für Patienten zu entwickeln. Sie lernten genau, was sie nach einer Operation erwarten - vom Zubettgehen bis zur Benutzung des Badezimmers - damit sie sich außerhalb des Krankenhauses sicher zu Hause erholen konnten. "

" Es ist eine große Entscheidung, sich einer Hüftoperation zu unterziehen ", sagte Davidovitch. "Aber wenn die Schmerzen so stark sind, dass die Lebensqualität stark beeinträchtigt ist, kann ein Hüftgelenkersatz Vorteile bringen. Sobald der Hüft-Ersatz eingeht, geht der Schmerz weg und die Menschen können in ihr tägliches Leben zurückkehren.

Lassen Sie Ihren Kommentar