Wie man die Sonnenfinsternis sicher beobachtet

Sie wissen, dass Sie nicht direkt in die Sonne schauen.

Aber was ist, wenn es ein einmaliges Ereignis wie die Sonnenfinsternis im nächsten Monat gibt?

AdvertisementWerbung

Am 21. August wird die erste totale Sonnenfinsternis, die seit 1918 quer durch die gesamten Vereinigten Staaten reist, von Millionen von Menschen gesehen, während sie durch 14 Staaten gleitet.

Da die Aufregung um dieses seltene himmlische Ereignis zunimmt, planen viele Leute ihren Tag, wenn sie direkt in die Sonne schauen können.

Allerdings haben NASA-Beamte eine Warnung.

Werbung

Menschen müssen Maßnahmen ergreifen, um ihre Augen zu schützen, oder sie riskieren einen Verlust der Sehkraft.

Und einfach versuchen, während der Sonnenfinsternis in die Sonne zu schielen, ist keine gute Möglichkeit, die Augen zu schützen.

AnzeigeWerbung

Schutzbrille zuerst

Das Anstarren in der Sonne mit ungeschützten Augen kann zu einer solaren Retinopathie führen, die auftritt, wenn zu viel ultraviolettes Licht die Netzhaut durchflutet und das Auge schädigt.

Es gibt spezielle Brillen, mit denen Sie Ihre Augen schützen können, und wir haben die Checkliste der NASA aufgenommen, um sicherzustellen, dass Ihre Brille sicher ist:

  • Haben Sie Zertifizierungsinformationen mit einer ausgewiesenen ISO 12312-2 internationaler Standard.
  • Lassen Sie den Namen und die Adresse des Herstellers irgendwo auf dem Produkt erscheinen.
  • Verwenden Sie die Geräte nicht, wenn sie älter als drei Jahre sind oder beschädigt oder faltig erscheinen.
  • Verwenden Sie keine eigenen hausgemachten Filter.
  • Normale Sonnenbrillen sind nicht gut, egal wie dunkel Ihre Objektive sind.

"Während die NASA nicht versucht, die Polizei der Sonnenfinsternisschutzbrillen zu sein, ist es unsere Pflicht, die Öffentlichkeit über sichere Möglichkeiten zu informieren, was eine spektakuläre Himmelsausstellung für das gesamte kontinentale Vereinigte sein sollte Staaten ", sagte Alex Young, stellvertretender Direktor für Wissenschaft in der Heliophysics Science Division am Goddard Space Flight Center der NASA in Maryland, in einer Erklärung.

Der Augenschaden, den Sie erleiden können

Die Kosten, wenn Sie nicht die richtige Brille bekommen, können einen schweren oder dauerhaften Sehverlust bedeuten.

Dr. Nathan Podoll, Assistenzprofessor für klinische Augenheilkunde am Vanderbilt Eye Institute, sagte, dass dauerhafte Schäden an der Netzhaut auftreten können, wenn man die Sonne nur Sekunden lang ohne Schutzgläser betrachtet.

AdvertisementWerbung

"Es macht keine so gute Arbeit, sich selbst zu reparieren", sagte Podoll über die Netzhaut. "Wir können nicht nachwachsen, behandeln oder reparieren. "

Dauerhafter Sehschaden kann" blinde Flecken "und im Extremfall Blindheit aufgrund der Lichtintensität beinhalten.

Kinderaugen können ein erhöhtes Risiko haben, da ihre Linse weniger wahrscheinlich undurchsichtig ist als in den Augen älterer Menschen.

Anzeige

Teilweise oder nicht

Die Sonnenfinsternis ist besonders gefährlich für Millionen von Amerikanern, die gerade außerhalb des Pfades der totalen Sonnenfinsternis in Gebieten liegen, in denen die Sonne nur teilweise verdeckt wird.

Podoll erklärte, dass viele Leute denken, vor und nach einer totalen Sonnenfinsternis in die Sonne zu starren, sei sicherer, weil die Sonne teilweise verdunkelt ist.

AdvertisementAdvertisement

Aber die NASA warnt, dass das Anstarren auf die Sonne immer noch eine schlechte Idee ist, auch wenn sie teilweise verdeckt ist.

"Selbst wenn 99 Prozent der Sonnenoberfläche [die Photosphäre] während der Teilphasen einer Sonnenfinsternis verdunkelt wird, ist die verbleibende Halbmondsonne immer noch intensiv genug, um eine Netzhautverbrennung zu verursachen", sagten NASA-Beamte auf ihrer Sonnenfinsternis-Website.

Eine andere Sache, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass die Netzhaut keine Schmerzrezeptoren hat, so dass Sie möglicherweise nicht erkennen, dass Sie Ihre Sicht beschädigt haben, bis sie dauerhaft ist.

Werbung

Wenn Sie die Sonnenfinsternis nicht persönlich sehen können, sehen Sie den Livestream der NASA - kein Augenschutz erforderlich.

Da Podoll in Tennessee lebt, ist er auf dem Weg der "Totalität", wo der Mond die Sonne für ein paar Minuten völlig ausblendet.

AdvertisementWerbung

Er plant, nach draußen zu gehen, um es aus erster Hand zu sehen, und rät anderen, dasselbe zu tun, wenn sie entsprechende Schutzausrüstung haben.

"Nach meinem Verständnis ist das ziemlich spektakulär", sagte er.