Ein stärkeres, gesünderes Leben führen? Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Es gibt viele Tabuthemen, Zustände und Symptome, über die Frauen nicht immer mit ihren Ärzten sprechen. Einer von diesen kann niedriger Sexualtrieb sein. Frauen fühlen sich vielleicht unbehaglich darüber, dass sie nicht mehr so ​​sehr Lust auf Sex oder Vergnügen haben wie früher.

Sex ist oft mit vielen komplizierten Faktoren verbunden, wie zum Beispiel mit deinem eigenen Körper, deiner Zufriedenheit in deinen Beziehungen und deiner allgemeinen Zufriedenheit. Wenn einer dieser Faktoren nicht ausgeglichen ist, kann Ihr Sexualtrieb betroffen sein.

Aber niedriger Sexualtrieb ist nichts, worüber man sich schämen müsste. Es gibt viele Behandlungen, die helfen können, Ihre Libido zu erhöhen. Hier sind die Zeichen, dass es Zeit ist, mit Ihrem Arzt über Ihren niedrigen Sexualtrieb zu sprechen.

1. Niedriger Sexualtrieb beeinflusst deine Beziehung

Sex, Intimität und eine gesunde Beziehung sind oft miteinander verbunden. Wenn der Sexualtrieb einer Frau abnimmt, kann ihre Beziehung ebenfalls betroffen sein.

Wenn Sie über Ihren Mangel an Verlangen gestresst sind, kann das Ihre Beziehung belasten. Ihr Partner kann Schwierigkeiten haben, diese Änderung Ihrer Libido zu verstehen, wenn Sie denken, dass Sie sie nicht sexuell begehren oder nicht in der Nähe sein wollen.

Mehrere sexuelle Störungen und Ursachen sind mit geringem Sexualtrieb verbunden. Eine davon ist die Hypoactive Sexual Desirest Disorder (HSDD), die heute als weibliche sexuelle Interessen- / Erregungsstörung bekannt ist. Diese chronische Erkrankung führt dazu, dass Frauen einen niedrigen Sexualtrieb erleben, der zu Stress führt.

Weibliche sexuelle Interesse / Erregungsstörung ist die häufigste sexuelle Gesundheit, die Frauen betrifft. Wenn Ihre Beziehung aufgrund von Veränderungen des Geschlechtsverkehrs angespannt ist, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, ob die Ursache HSDD oder eine andere Erkrankung ist. Diese Störung ist sehr gut behandelbar.

2. Niedriger Sexualtrieb beeinflusst Ihre Lebensqualität

Schwacher Sexualtrieb beeinflusst nicht nur Ihre Beziehung, sondern kann auch Ihre Lebensqualität insgesamt beeinflussen. Symptome dafür sind:

  • Sorgen darĂĽber, warum du einen verminderten Sexualtrieb hast
  • weil du befĂĽrchtest, dass du aufgrund der geringen Libido nicht mehr wĂĽnschenswert oder attraktiv bist
  • weniger SpaĂź an Aktivitäten neben Sex als frĂĽher <999 > Vermeiden, Freunde zu sehen, weil Sie Angst vor dem Thema Sex haben
  • Sich aufgrund Ihres niedrigen Sexualtriebs gestresst fĂĽhlen
  • Geringe Sexualtriebrate kann sich auf Ihr allgemeines SelbstwertgefĂĽhl, Ihre Arbeitsleistung oder Ihre Beziehung zu Ihrem Partner auswirken und Freunde. Sie sind vielleicht so beschäftigt mit Ihrem Sexualtrieb (oder dem Fehlen davon), dass es schwierig wird, andere Aufgaben zu erledigen. Manchmal kann dies zur Depression fĂĽhren oder dazu beitragen.

Wenn Sie von niedrigem Sexualtrieb betroffen sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Ob es Ihr Hausarzt, Gynäkologe oder Therapeut ist, sie können Ihnen helfen, einen Weg zur Behandlung und gesteigerten Libido zu finden.

3. Zu Hause Behandlungen haben nicht funktioniert

Mit so vielen Informationen im Internet verfügbar, haben Sie wahrscheinlich Informationen gesucht, bevor Sie sich entscheiden, Ihren Arzt zu sehen. Sie haben vielleicht versucht, mit Ihrem Partner offener zu kommunizieren, verschiedene sexuelle Stellungen auszuprobieren, Rollenspiele zu spielen oder Sexspielzeuge für verschiedene Arten der Stimulation zu benutzen. Sie haben vielleicht auch Techniken zur Stresslinderung ausprobiert. Aber wenn diese Behandlungen Ihren Sexualtrieb nicht effektiv erhöht haben, ist es Zeit, Ihren Arzt aufzusuchen.

Laut der Sexual Medicine Society of North America wird schätzungsweise 1 von 10 Frauen HSDD in ihrem Leben erfahren. Es ist nicht ungewöhnlich für Frauen, gelegentlich Interesse an Sex aufgrund von Veränderungen der Hormone oder Beziehungsschwierigkeiten zu verlieren. Aber wenn es zu persönlicher Notlage kommt, könnte dies ein Zeichen von HSDD sein.

Das Mitnehmen

Unabhängig von der Ursache gibt es viele Behandlungen für geringe Libido bei Frauen. Wenn du ein paar Optionen ausprobiert hast, die nicht funktioniert haben, bedeutet das nicht, dass du dein Sexuallaufwerk nicht rechtzeitig zurückerhalten kannst oder nicht.

Oft kann niedriger Sexualtrieb einfach Folge von Einnahme bestimmter Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel sein. Zu anderen Zeiten könnten altersbedingte Hormonveränderungen der Grund sein. Aber bis Sie einen Arzt aufsuchen, werden Sie die Ursache und die möglichen Behandlungen nicht kennen. Deshalb ist es wichtig, einen ehrlichen und offenen Dialog mit Ihrem Arzt zu beginnen.