Home Remedies für Bienenstich: Was funktioniert?

Was passiert, wenn eine Biene dich sticht?

Schnelle Fakten

  1. Honigbienen sind die einzige Art von Bienen, die nach dem Stich sterben.
  2. Wenn eine Biene Sie sticht, hinterlässt sie ein giftiges Toxin, das Schmerzen und andere Symptome verursachen kann.
  3. Die meisten Bienenstiche können zu Hause behandelt werden.

Für die meisten Menschen ist ein Bienenstich nur ein Ärgernis. Sie können vorübergehend stechende Schmerzen, Schwellungen, Rötungen, Wärme und Juckreiz an der Stachelstelle bemerken, aber keine ernsthaften Komplikationen. Wenn Sie allergisch auf Bienen reagieren oder mehrmals gestochen werden, können Bienenstiche problematischer sein. Sie können sogar lebensbedrohlich sein.

Wenn eine Honigbiene Sie sticht, wird ihr Stachel in Ihre Haut freigesetzt. Dies tötet letztendlich die Honigbiene. Honigbienen sind die einzige Art von Bienen, die nach dem Stich sterben. Wespen und andere Arten verlieren ihre Stacheln nicht. Sie können dich mehr als einmal stechen.

Wenn eine Biene dich sticht, hinterlässt sie ein giftiges Toxin, das Schmerzen und andere Symptome verursachen kann. Manche Menschen sind allergisch gegen dieses Gift. Leichte allergische Reaktionen können zu extremer Rötung und verstärkter Schwellung an der Stachelstelle führen.

Schwere allergische Reaktionen können verursachen:

  • Nesselsucht
  • blasse Haut
  • schwerer Juckreiz
  • Schwellung der Zunge und des Rachens
  • Atemnot
  • schneller Puls
  • Übelkeit und Erbrechen <999 > Durchfall
  • Schwindel
  • Bewusstlosigkeit
Wenn Sie Anzeichen einer schweren Reaktion auf einen Bienenstich haben, holen Sie sich Notfallhilfe. Sie können einen anaphylaktischen Schock erleiden, eine lebensbedrohliche allergische Reaktion.

AnzeigeWerbung

Hausmittel

Hausmittel für Bienenstiche

Wenn Sie nicht allergisch gegen Bienen sind oder Anzeichen einer schweren allergischen Reaktion haben, können Sie die meisten Bienenstiche zu Hause behandeln. Wenn eine Honigbiene Sie sticht, entfernen Sie den Stinger sofort mit der Kante Ihres Fingernagels oder der Kante einer Kreditkarte. Dies hilft, die Menge der Giftstoffe, die in Ihre Haut freigesetzt werden, zu reduzieren. Waschen Sie die Stachelstelle mit Wasser und Seife. Vereisung der Stachelstelle ist der effektivste Weg, um die Giftabsorption zu reduzieren. Es kann auch helfen, Schwellungen zu reduzieren.

Die meisten Behandlungen zu Hause für Bienenstichsymptome werden von der wissenschaftlichen Forschung nicht unterstützt. Doch sie sind seit Generationen weitergegeben worden. Diese Hausmittel können helfen, Bienenstich-Symptome zu lindern:

Honig

Honig kann bei der Wundheilung, Schmerzen und Juckreiz helfen. Um Bienenstiche mit Honig zu behandeln, tragen Sie eine kleine Menge auf den betroffenen Bereich auf. Mit einem losen Verband abdecken und bis zu einer Stunde einwirken lassen.

Backpulver

Eine Paste aus Backpulver und Wasser kann helfen, Bienengift zu neutralisieren, um Schmerzen, Juckreiz und Schwellungen zu reduzieren. Tragen Sie eine dicke Schicht Backpulver auf die betroffene Stelle auf. Bedecken Sie die Paste mit einem Verband. Mindestens 15 Minuten einwirken lassen und nach Bedarf erneut auftragen.

Apfelessig

Essig kann auch helfen, Bienengift zu neutralisieren. Tränken Sie die Stachelstelle mindestens 15 Minuten lang in einem Becken mit Apfelessig. Sie können auch einen Verband oder ein Tuch in den Essig einweichen und dann auf die Stichstelle auftragen.

Zahnpasta

Es ist unklar, warum Zahnpasta Bienenstiche helfen kann. Einige Leute behaupten, dass alkalische Zahnpasta sauren Honigbienengift neutralisiert. Wenn das stimmt, wird Zahnpasta nicht mit alkalischem Wespengift funktionieren. So oder so, Zahnpasta ist eine kostengünstige und einfache Hausmittel zu versuchen. Tippe einfach ein bisschen auf die betroffene Stelle.

Fleischklopfer

Es wird auch angenommen, dass ein Enzym im Fleischklopfer namens Papain hilft, das Protein abzubauen, das Schmerzen und Juckreiz verursacht. Um einen Bienenstich auf diese Weise zu behandeln, machen Sie eine Lösung aus einteiligem Fleischklopfer und vierteiligem Wasser. Bis zu 30 Minuten auf die Stachelstelle auftragen.

Nasse Aspirintablette

Ein beliebtes Hausmittel zur Linderung von Schmerzen und Schwellungen beim Bienenstich ist das Auftragen einer feuchten Aspirin- oder Aspirinpaste auf die Stachelseite. Ergebnisse einer Studie aus dem Jahr 2003 zeigten, dass die topische Anwendung von Aspirin auf Bienenstiche oder Wespenstiche die Rötung tatsächlich erhöhte und die Dauer der Schwellung oder Schmerzen im Vergleich zur alleinigen Anwendung von Eis nicht verringerte.

Kräuter und Öle

Diese Kräuter haben wundheilende Eigenschaften und können helfen, die Symptome eines Bienenstichs zu lindern:

Aloe Vera ist dafür bekannt, die Haut zu beruhigen und Schmerzen zu lindern. Wenn Sie eine Aloe Vera Pflanze haben, brechen Sie ein Blatt ab und drücken Sie das Gel direkt auf die betroffene Stelle.

  • Calendula-Creme ist ein Antiseptikum, das verwendet wird, um kleinere Wunden zu heilen und Hautirritationen zu lindern. Tragen Sie die Creme direkt auf die Stachelstelle auf und bedecken Sie sie mit einem Verband.
  • Lavendel ätherisches Öl hat entzündungshemmende Fähigkeiten und kann helfen, Schwellungen zu lindern. Verdünnen Sie das ätherische Öl mit einem Trägeröl, wie Kokosnuss oder Olivenöl. Tupfe ein paar Tropfen der Mischung auf die Stichstelle.
  • Teebaumöl ist ein natürliches Antiseptikum und kann Bienenstich Schmerzen erleichtern. Mit einem Trägeröl mischen und einen Tropfen auf die Steckstelle geben.
  • Hamamelis ist ein bewährtes pflanzliches Heilmittel gegen Insektenstiche und Bienenstiche. Es kann helfen, Entzündungen, Schmerzen und Juckreiz zu reduzieren. Wenden Sie Hamamelis nach Bedarf direkt auf den Bienenstich an.
  • Anzeige
Andere Behandlungen

Traditionelle Behandlungen für Bienenstiche

Bienenstiche werden traditionell mit Eis oder kalten Kompressen behandelt, um Schmerzen und Schwellungen zu lindern. Entzündungshemmer wie Motrin oder Advil können ebenfalls helfen. Sie können Juckreiz und Rötung mit Hydrocortison-Creme oder Galmei Lotion behandeln. Wenn Juckreiz und Schwellung stark sind, kann die Einnahme eines oralen Antihistaminika wie Benadryl Erleichterung bringen.

Um das Risiko einer Infektion zu verringern, zerkratzen Sie nicht die Stachelstelle. Kratzen kann Juckreiz, Schwellung und Rötung verstärken.

Wenn Sie nach einem Bienenstich in der Vergangenheit einen anaphylaktischen Schock hatten, müssen Sie immer einen EpiPen mit sich führen. Wenn Sie erneut gestochen haben, kann die Verwendung des EpiPen eine schwere allergische Reaktion verhindern.

Lesen Sie weiter: Bienenstichallergie: Symptome einer Anaphylaxie »

AnzeigeWerkung

Ihr Arzt

Wann Sie einen Arzt aufsuchen sollten

Die meisten Bienenstiche erfordern keinen Anruf bei Ihrem Arzt.Wenn bei Ihnen Symptome einer schweren allergischen Reaktion auftreten, z. B. Atemnot, Nesselsucht oder Schwindelgefühl, wenden Sie sich an Ihren örtlichen Notfalldienst. Versuchen Sie nicht, sich in die Notaufnahme zu begeben.

Wenn Sie Ihren EpiPen als Reaktion auf den Stich verwendet haben, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Suchen Sie Notfallhilfe, wenn Sie mehrmals gestochen wurden. Rufen Sie Ihren Arzt an, wenn sich Ihre Bienenstichsymptome nach einigen Tagen nicht bessern.

Werbung

Imbiss

Im Endeffekt

Bienenstiche können schmerzhaft sein, egal ob Sie allergisch auf Bienen reagieren oder nicht. Wenn dich eine Biene sticht, versuche ruhig zu bleiben. Die Chancen stehen gut. Bienenallergien können jederzeit in Ihrem Leben auftreten, auch wenn Sie zuvor gestochen wurden und keine allergische Reaktion hatten. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Symptome zur Kenntnis nehmen.

Wenn du weißt, dass du Zeit im Freien verbringst, solltest du diese Schritte durchführen, um das Risiko eines Bienenstichs zu reduzieren:

Geh nicht draußen barfuß herum.

  • Lass Bienenstöcke in Ruhe.
  • Tragen Sie keine duftenden Parfums, Haarprodukte oder Körperprodukte.
  • Tragen Sie keine hellen Farben oder Kleidung mit blumigen Prints.
  • Bedecke dein Essen.
  • Fahren Sie nicht mit heruntergelassenen Fenstern.
  • Trinke nicht aus offenen Getränkedosen.
  • Halten Sie sich von ungedeckten Mülltonnen fern.
  • Weitere Informationen: Wespenstich »

Healthline und unsere Partner erhalten möglicherweise einen Teil der Einnahmen, wenn Sie einen Kauf über einen der obigen Links tätigen.